AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (“AGB“) finden auf alle von Pharmapro GmbH (“Pharmapro“) angebotenen Dienstleistungen Anwendung. Mit der Registrierung und/oder der Auftragserteilung für Dienstleistungen von Pharmapro (insbesondere aber nicht ausschliesslich über die Internetseiten www.pharmapro.ch und www.medpro.ch [“Internetseiten“]) akzeptieren die Kunden diese Bedingungen vollumfänglich.

Sämtliche männliche Bezeichnungen in den vorliegenden AGB gelten auch für die weibliche Form. Der Einfachheit halber wurde jeweils nur eine Form verwendet.

1. Anwendungsbereich

Gegenstand dieser AGB ist die Nutzung der Produkte, Dienstleistungen und Datenbanken von Pharmapro, welche diese Stellensuchenden und Arbeitgebern (gemeinsam auch “Kunden“ genannt) zur Verfügung stellt. Die Zustimmung zu den AGB erfolgt bei der Registrierung bzw. der Nutzung der Produkte, Dienstleistungen und Datenbanken.

2. Leistungen / Konditionen

Pharmapro stellt insbesondere eine Dienstleistung bereit, die es Arbeitgebern und Stellensuchenden im pharmazeutischen und medizinischen Bereich ermöglicht, miteinander in Kontakt zu treten. Dabei handelt es sich sowohl um kostenlose als auch um kostenpflichtige Dienstleistungen. Dafür gelten die jeweils auf den Internetseiten publizierten Preislisten.

Bei frühzeitigem Erfolg (Besetzung einer Stelle) werden die Insertionskosten nicht anteilsmässig zurückerstattet.

3. Auftragserteilung und Aufgabe von Inseraten

Arbeitgeber können Stelleninserate mittels des auf den Internetseiten verfügbaren Formulars aufgeben. Durch die Verwendung des Formulars erfolgt die Auftragserteilung an Pharmapro. In Ausnahmefällen können Arbeitgeber Stelleninserate per E-Mail oder telefonisch aufgeben. In diesen Fällen erfolgt die Auftragserteilung an Pharmapro mit Erhalt der E-Mail bzw. mit Entgegennahme des Telefonanrufs durch Pharmapro. 

Akzeptiert werden auf den einzelnen Internetseiten nur Inserate aus dem Gesundheitsbereich. Die einzelnen Seiten sind insbesondere für Inserate aus folgenden Bereichen vorgesehen:

- www.pharmapro.ch: Apotheker, Pharma-Assistent/innen, Drogist/innen
- www.medpro.ch: Ärzte, Medizinische Praxis-Assistent/innen

Pharmapro behält sich vor, einzelne Inserate ohne Angabe eines Grundes nicht aufzuschalten oder zu löschen. Stellensuchende können Stellengesuche nur nach vorgängiger Registrierung aufgeben. Mit der Registrierung erfolgt die Auftragserteilung an Pharmapro.

Akzeptiert werden auf den einzelnen Internetseiten nur Stellengesuche für Stellen im Gesundheitsbereich. Die einzelnen Seiten sind insbesondere für Stellengesuche aus folgenden Bereichen vorgesehen:

- www.pharmapro.ch: Apotheker, Pharma-Assistent/innen, Drogist/innen
- www.medpro.ch: Ärzte, Medizinische Praxis-Assistent/innen

Pharmapro behält sich vor, einzelne Stellengesuche ohne Angabe eines Grundes nicht aufzuschalten oder zu löschen. Ebenso kann Pharmapro den Zugang zu den Stellengesuchen/Lebensläufen einzelnen Kunden ohne Angabe eines Grundes nicht gewähren.

Der Stellensuchende wählt für die Registrierung ein Passwort, welches nur ihm bekannt ist.

4. Zugang zu Inseraten

Stellensuchende können Stelleninserate von Arbeitgebern auf den Internetseiten ohne Registrierung einsehen. Arbeitgeber müssen sich für den Zugang zu Inseraten auf den Internetseiten einmalig registrieren.

Pharmapro übermittelt nach der Registrierung Zugangsdaten an den Arbeitgeber. Pharmapro versucht dabei sicherzustellen, dass nur Personen Zugang zu den einzelnen Internetseiten erhalten, welche mit der Einstellung von Arbeitnehmern befasst sind (insbesondere Personalverantwortliche). Es erhalten insbesondere Arbeitgeber, welche folgende Arbeitnehmer suchen, Zugang zu den einzelnen Internetseiten:

- www.pharmapro.ch: Apotheker, Pharma-Assistent/innen, Drogist/innen
- www.medpro.ch: Ärzte, Medizinische Praxis-Assistent/innen

Arbeitgeber sind verpflichtet, die erhaltenen Zugangsdaten geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben. Die als Arbeitgeber registrierte natürliche Person darf die Zugangsdaten auch innerhalb der eigenen Organisation nicht an Dritte weitergeben.

Arbeitgeber, welche für eine Internetseite registriert sind, erhalten nicht automatisch auch Zugang zu den anderen Internetseiten bzw. zu anderen von Pharmapro betriebenen Internetseiten.

5. Inhalt von Inseraten

5.1   Zulässiger Inhalt

Auf den Internetseiten dürfen ausschliesslich Stelleninserate aus dem pharmazeutischen und medizinischen Bereich publiziert werden.

Die Stelleninserate müssen eine konkrete Stellen- bzw. Kandidatensuche bezwecken und sämtlichen gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Stelleninserate dürfen insbesondere kein geistiges Eigentum Dritter, Persönlichkeitsrechte und andere Rechte Dritter verletzen. Der Inserent verpflichtet sich, keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte, insbesondere mit rassistischem, diskriminierendem, pornographischem oder persönlichkeitsverletzendem Charakter zu veröffentlichen. Inserate dürfen ausserdem keine Werbung enthalten.

Die Zulässigkeit der Ausschreibung von mehreren Stellen in einem Inserat richtet sich nach den auf den Internetseiten publizierten Preislisten.

Pharmapro behält sich vor, Inserate, welche gegen diese Bestimmungen verstossen, ohne Benachrichtigung nicht aufzuschalten oder zu löschen. Daraus entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung der bereits erfolgten Bezahlung bei kostenpflichtigen Dienstleistungen. Pharmapro behält sich weiter vor, Benutzerkonten von Personen, welche solche Inserate aufgeschaltet haben, ohne Benachrichtigung zu löschen und eine neue Registrierung abzulehnen.

5.2   Verantwortung für den Inhalt

Pharmapro kann weder für Informationen, berufliche Qualifikationen, Dateien, Daten oder Inhalte, die von Arbeitgebern oder Stellensuchenden übermittelt und/oder auf den Internetseiten veröffentlicht werden, noch für etwaige von diesen verursachte Schäden haftbar gemacht werden. Trotz aller Sorgfalt, die Pharmapro auf die Erstellung des Inhalts der In-ternetseiten verwendet, überprüft Pharmapro nicht die Richtigkeit oder Genauigkeit der von den Arbeitgebern und Stellensuchenden auf den Internetseiten aufgegebenen Inserate bzw. nimmt lediglich eine stichprobeweise Prüfung vor.

6. Haftungsbeschränkung

6.1   Haftung von Pharmapro

Pharmapro erbringt ihre Leistungen sorgfältig und fachgerecht. Pharmapro kann für ununterbrochene und fehlerfreie Verfügbarkeit der Internetseiten sowie die Richtigkeit, Aktualität und/oder Vollständigkeit deren Inhalts keine Gewähr übernehmen.

Pharmapro haftet in keinem Fall für Schäden, gleich welcher Art, welche durch die oder im Zusammenhang mit der Nutzung der Internetseiten oder der Informationen, die auf den Internetseiten enthalten sind, oder auf die über die Internetseiten zugegriffen werden kann, entstehen. Der Haftungsausschluss umfasst auch sämtliche Schäden, die darauf zurückzuführen sind oder dadurch entstehen, dass der Kunde sich auf Informationen auf den Internetseiten verlassen hat, oder die sich aus Fehlern, Unterlassungen, Unterbrechungen oder Löschungen von Informationen, Daten, Dokumenten, etc. aus irgendwelchen Gründen ergeben.

Die über Internetseiten zugänglichen und in Rundmails versandten Daten betreffend offene Stellen oder Bewerberprofile stammen von den jeweiligen Kunden. Diese sind allein für den Inhalt der Inserate verantwortlich.

Pharmapro lehnt jegliche Haftung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Daten ab.

Pharmapro lehnt ausserdem die Haftung für den Erfolg einer Stellenausschreibung oder die Ausschreibung eines Stellengesuchs ab.

6.2   Haftung der Kunden

Arbeitgeber und Stellensuchende tragen die volle Verantwortung für die von ihnen auf den Internetseiten übermittelten Nachrichten oder aufgegebenen Inserate. Sie haften alleine für Schäden, die durch übermittelte Nachrichten oder Inserate gegenüber Dritten oder Pharmapro verursacht werden.

Die Arbeitgeber und Stellensuchenden verpflichten sich ausserdem, Pharmapro gegenüber sämtlichen Ansprüchen von Dritten – im Zusammenhang mit den von ihnen zu verantwortenden Inhalten – freizuhalten. Voraussetzung für die Freihaltungsverpflichtung ist, dass Pharmapro den Arbeitgeber oder Stellensuchenden innert 30 Tagen von einem geltend gemachten Anspruch in Kenntnis setzt. Der vom Arbeitgeber oder Stellensuchenden gegenüber Pharmapro zu ersetzende Schaden umfasst dabei auch die Kosten der rechtlichen Vertretung von Pharmapro.

7. Diverse Bestimmungen

7.1   Erfüllungsort

Erfüllungsort für die von Pharmapro zu erbringenden Leistungen aus diesem Vertrag ist der Sitz von Pharmapro.

7.2   Datenschutz

Betreffend Datenschutz gelten die separaten Datenschutzbestimmungen, welche auf den Internetseiten von Pharmapro veröffentlicht sind. Diese gelten als Bestandteil der vorliegenden AGB.

7.3    Nutzungsbedingungen

Hinsichtlich der Nutzung der Internetseiten bestehen Nutzungsbedingungen. Diese gelten als Bestandteil der vorliegenden AGB.

7.4    Zahlungsbedingungen

Pharmapro stellt in der Regel nach der Auftragserteilung (vgl. Ziff. 3) Rechnung. Rechnungen sind innert 30 Tagen nach Erhalt zu bezahlen. Nach Ablauf von 30 Tagen gerät der Kunde in Verzug und muss Verzugszins von 5% bezahlen. Befindet sich der Kunde mit der Bezahlung von Rechnungen in Verzug, ist Pharmapro ausserdem berechtigt, ihre Leistungen ohne vorgängige Mitteilung auszusetzen bzw. einzustellen.

Pharmapro behält sich vor, in Einzelfällen Vorauszahlung zu verlangen oder eine kürzere Zahlungsfrist anzuwenden.

7.5    Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Auf die Verträge zwischen Pharmapro und ihren Kunden sowie insbesondere auf die vorliegenden AGB kommt ausschliesslich Schweizer Recht zur Anwendung.

Sämtliche Rechtsstreitigkeiten in Verbindung mit der Nutzung der Internetseiten oder den vorliegenden AGB, insbesondere hinsichtlich ihrer Existenz, Gültigkeit, Auslegung, Erfüllung oder Nichterfüllung, fallen in die Zuständigkeit der Gerichte am Sitz von Pharmapro.

Für Klagen gegen einen stellensuchenden Internetnutzer ist das Gericht am Wohnsitz des Stellensuchenden zuständig.

© 04.07.2017 - Pharmapro GmbH - Schweiz


Newsletter

Letzte News