Optimale Mini PC’s für die Anforderungen moderner Apotheken: Der PrimeMini Pro

Native Advertising

Digitalisierung macht auch vor den Apotheken nicht halt. Der Betrieb einer modernen Apotheke ohne umfassende EDV-Lösungen ist nicht mehr vorstellbar. Eine sich ständige veränderte Liste an Anforderungen und neue Kundenerwartungen fordern die Apotheken nicht nur betriebswirtschaftlich, sondern auch technologisch. Der Schweizer Computerhersteller Prime Computer bietet hier mit Mini PC’s eine kompetente Lösung an, die vielen Ansprüchen moderner Apotheken gerecht wird. Ein Überblick.

Das Anforderungsprofil

In modernen Apotheken entsteht eine hohe Anzahl an Transaktionen, die dementsprechend auch die Anforderungen an die eingesetzte Hardware und Peripherie erhöht. Da PC und Serversystem das Herzstück vieler Apotheken darstellt, sind der Ausfall dieser betriebsrelevanten Komponenten um jeden Fall zu vermeiden. Bei der Auswahl der Hardware sollte daher die Belastbarkeit der PCs eine der wichtigsten Entscheidungskriterien darstellen.

Fast alle Komponenten müssen zudem für den Dauergebrauch über mehrere Jahre hinweg ausgelegt sein. Sollte ein Gerät ausfallen, muss zumindest bei den kritischen Geschäftsprozessen ein Austauschgerät schnell zur Verfügung stehen, sowie eine lange Gerätegarantie die Kostenstabilität sichern.

Die Auswahl eines Anbieters sollte daher darauf ausgelegt sein, dass die verarbeiteten Komponenten in den PCs höchsten Qualitätsstandards gerecht werden. Eine robuste Bauweise der PCs kann zudem den Einfluss äusserer Faktoren wie Strahlen, Flüssigkeiten oder Hitze zuverlässig reduzieren.

Nachhaltigkeit ist ein weiteres Thema, mit dem sich viele Apotheken einerseits aus betriebswirtschaftlichen Gründen, andererseits aus ökologischen Gründen beschäftigen. Durch den Dauerbetrieb der PCs können sich nachhaltige und energiesparende Geräte durchaus lohnen.

PCs werden zunehmend nicht nur bei der Verarbeitung der Back Office Prozesse verwendet. Moderne, leistungsstarke Kassensysteme werden durch PCs betrieben. Zudem bieten mehr und mehr Apotheken ihren Kunden digitale Informationsportale an. Die Anforderung an diese verwendeten PCs sind neben Leistungsstärke dann vor allem Platz und Lautstärke der PCs.

Prime Computer - Schweizer PC Anbieter mit Fokus auf Qualität und Sicherheit

Der Schweizer Computerhersteller Prime Computer hat sich auf die Herstellung von lüfterlosen PCs und Serversysteme spezialisiert. Neben der Produktion von Mini-Desktop-PCs für Privatpersonen sind vor allem Geschäftskunden die Hauptzielgruppe der hoch qualitativen und leistungsstarken PCs.

Bild: Prime Mini Pro (Quelle: primecomputer.ch)

Gerade dem anspruchsvollen Anforderungsprofil von modernen Apotheken können die Produkte von Prime Computer gerecht werden. So bietet z.B. der PrimeMini Pro vollständige Windows-Server-Unterstützung. Zudem können je nach genutztem EDV System eine Vielzahl von Linux-Distributionen verwendet werden. Ein optionaler serieller Port ermöglicht den Anschluss älterer Embedded-Geräte, etwa in POS-Systemen. Der PrimeMini Pro unterstützt 4K-Bildschirme und eignet sich daher ideal für Digital-Signage-Systeme, digitale Kioskterminal-Signage-Systeme, digitale Kioskterminals oder intelligente Verkaufsstände. Die erweiterten Funktionen des Intel-Core-i5-vPro-Prozessors liefern ausreichend Leistung für Videoanalysen, um gezielt kundenspezifische Werbetexte anzuzeigen.

Durch die lüfterlose Bauweise sind die PCs sicher vor äusseren Einwirkungen wie Schmutzpartikeln geschützt und wartungsarm. Zudem arbeiten Produkte von Prime Computer komplett lautlos, vibrieren und rauschen nicht. Der Einsatz von lautlosen Computern und Servern ist daher optimal für alle Arbeiten in Kundennähe.

Dank dieser innovativen, lüfterlosen Bauweise sind die Computer und Server optimal vor Abnutzung und Verschmutzung geschützt. Ein Vorteil: sie erfordern keinerlei Wartungsarbeiten. Das spart Zeit und Geld.

Vollkostenabrechnung bei einer Nutzungsdauer von 5 Jahren

Dank des lüfterlosen, nicht mechanischen Systems fallen bei dem Mini PC keine Wartungskosten an. Die Stromkosten liegen deutlich unter den Betriebskosten von anderen Geräten die auf dem Markt angeboten werden. Der Hersteller garantiert eine gleichbleibende effiziente Leistung unter Temperaturen von 0 bis 50 Grad. Die Strahlungswerte, die bei dem PrimeMini 3 gemessen wurden, liegen deutlich unter den Werten von herkömmlichen Geräten. Niedrige Strahlungswerte schonen die Umwelt und steigern das Wohlbefinden des Nutzers. Recycling wird bei Prime Computer gross geschrieben: Verpackung sowie das Gehäuse des Computers bestehen aus recycelten Materialien und der Mini-PC kann nach Ablauf seiner Lebensdauer bei Prime Computer eingereicht werden. Der Hersteller kümmert sich dann um die Wiederverwendung der wertvollen Rohstoffe, was nachhaltig die Umwelt entlastet.

Weitere Informationen zu den PCs und den Möglichkeiten der Anwendung unter www.primecomputer.ch.


Newsletter

Letzte News