In Deutschland ist Kiffen seit Montag (01.04.2024) erlaubt - mit Einschränkungen


BERLIN - Nach jahrelangen Diskussionen in Politik und Medizin ist Kiffen seit Montag in Deutschland erlaubt - allerdings mit zahlreichen Einschränkungen. Zum 1. April trat das Gesetz zur Teil-Legalisierung von Cannabis in Kraft.


Volljährige dürfen damit bis zu 25 Gramm Cannabis mit sich führen und den Stoff auch selbst anbauen. Verboten bleibt der Konsum in unmittelbarer Gegenwart von Minderjährigen und in der Nähe von Schulen, Kitas und Sportstätten.

Zuhause ist die Aufbewahrung von bis zu 50 Gramm Cannabis erlaubt, für den Eigenanbau dürfen drei Pflanzen gezogen werden. Vom 1. Juli an sollen Anbau und Abgabe über Anbauvereine, sogenannte Cannabis-Clubs, ermöglicht werden. Im Strassenverkehr bleibt es dabei, dass das Führen eines Kraftfahrzeugs unter Drogeneinfluss verboten ist.

Quelle: SDA / Keystone - 01.04.2024, Copyrights Bilder: Adobe Stock/© 2023 Pixabay

Gesucht

Apotheker/in in Hinwil
Pharma-Betriebsassistent/in oder Pharma-Assistent/in in Schwyz
Pharma-Assistent/in in Lachen
Leitende Apotheker*in/Mitglied der Geschäftsleitung in Einsiedeln
Apotheker/in ( auch Studienabgänger willkommen mit fortlaufender FPH-Weiterbildung) in Lenzburg
Apotheker/in in Büren a.Aare
Pharmabetriebs-Assistent/in oder erfahrene/r Pharma-Assistent/in in Zürich
Pharma-Assistent/in oder Drogist/in in Zürich
Apotheker/in in Diessenhofen
Apotheker*innen, Pharma-Assistent*innen in Zürich

News

Newsletter