Tessin: Bonus für Firmen, die Lehrlinge ausbilden


BELLINZONA - 2000 Franken pro Lehrvertrag: Der Kanton Tessin belohnt alle Firmen, die Lehrlinge ausbilden. Mit der Massnahme will die Regierung die unter der Corona-Krise leidende Berufsausbildung stützen.


Die Boni sind Teil des Massnahmenpakets "Più duale Plus". Ausbezahlt werden je 2000 Franken für alle bis zum 31. Oktober abgeschlossenen Lehrverträge, wie die Tessiner Regierung in einer am Dienstagvormittag verschickten Mitteilung schreibt.

Der Zustupf werde auch jenen Firmen ausbezahlt, die Lehrlinge aufnehmen, welche bereits im zweiten, dritten oder vierten Lehrjahr stehen und den Ausbildungsplatz wechseln mussten.

Ziel des Massnahmenpakets ist es, auf das kommende Schuljahr 2500 neue Lehrstellen zu schaffen.

Quelle: SDA / Keystone - 21.07.2020, Copyrights Bilder: Adobe Stock/© 2020 Pixabay

Gesucht

Apotheker/in, Aarau
Pharma-Assistentin, Seon
Pharma-Assistent/in in Basel
Apotheker/in, Schönbühl EKZ
Apotheker/in (stellvertretende Leitung) in der Region Zürichsee

News

Newsletter