USA: Adipositas-Therapien werden für Kinder mit Adipositas ab 12 Jahren empfohlen


Adipositas-Therapien wie Orlistat und vor allem Semaglutid werden nun eindeutig für adipöse Kinder ab 12 Jahren empfohlen. So jedenfalls lauten die neuesten Leitlinien der führenden US-amerikanischen Fachgesellschaft für Pädiatrie, der American Academy of Pediatrics (AAP). Diese Medikamente sollten in Verbindung mit Änderungen des Lebensstils und Verhaltenstherapien verschrieben werden. Diese am 9. Januar 2023 verbreitete Empfehlungen sind die ersten, die eindeutig zur Einnahme von Medikamenten bei übergewichtigen Kindern ab 12 Jahren raten.

Adipositas (Fettleibigkeit, Obesitas): 1 von 5 Kindern ist davon betroffen 

In den USA leidet etwa jedes fünfte Kind an Adipositas. Dies geht aus Zahlen der US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hervor, die das Wall Street Journal am 9. Januar 2023 zitierte. Die AAP spricht von 14 Millionen amerikanischen Kindern und Jugendlichen, die an starkem Übergewicht bzw. Fettleibigkeit leiden. Diese Krankheit wird mit schweren kurz- und langfristigen Gesundheitsproblemen in Verbindung gebracht, wobei insbesondere Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes eine Rolle spielen. Der Befund, ob ein Kind oder Jugendlicher fettleibig ist, erfolgt durch Messung des BMI (Body-Mass-Index), aber im Gegensatz zu Erwachsenen wird er mit anderen Kindern oder Jugendlichen desselben Geschlechts und derselben Altersgruppe verglichen. Beispielsweise kommen für das Arzneimittel Semaglutid nur Jugendliche in Frage, deren anfänglicher BMI mindestens der 95. Perzentile für Alter und Geschlecht entspricht.

Medikamente

Die AAP erwähnt Medikamente oder Moleküle, die zur Behandlung von Fettleibigkeit bei Kindern ab 12 Jahren eingesetzt werden können. Dazu gehören Orlistat, das die Fettaufnahme blockiert, und vor allem Semaglutid (Ozempic®, Rybelsus® oder Wegovy®), das insbesondere als Appetitzügler wirkt. Beide Medikamente sind in den USA von der FDA zur Behandlung von Fettleibigkeit bei Personen ab 12 Jahren zugelassen, Semaglutid seit Ende 2022 (1). Metformin, ein bekanntes Medikament gegen Typ-2-Diabetes, taucht ebenfalls in dieser Liste auf. Es ist jedoch nicht offiziell gegen Adipositas zugelassen, sondern wird häufig off-label, ausserhalb der offiziellen Indikation, zur Behandlung von Adipositas bei Kindern eingesetzt.

Semaglutid

Semaglutid, das zu den GLP-1-Agonisten gehört, ist ein sehr wirksames Medikament, das sowohl bei Diabetes (Typ 2) als auch bei Gewichtsverlust wirkt. Bei Erwachsenen ist die Nachfrage nach Semaglutid so hoch, dass in mehreren Ländern wie der Schweiz ein Mangel an diesem als Injektion verabreichten Medikament, dem Wegovy®, besteht. Es ist speziell für Fettleibigkeit indiziert und nicht nur gegen Diabetes wie Ozempic® (ebenfalls als Injektion) und Rybelsus® (als Tablette). Semaglutid und andere GLP-1-Agonisten (z. B. Liraglutid) ahmen das natürliche Sättigungsgefühl nach und wirken auch als Appetitzügler. Die häufigsten Nebenwirkungen von Semaglutid sind gastrointestinale Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen und Obstipation (Verstopfung).

Beeindruckende Studien

In einer Studie an Erwachsenen führte Wegovy® (Semaglutid) zu einem durchschnittlichen Gewichtsverlust von 15 %, wenn es mit einer Lebensstilberatung kombiniert wurde, verglichen mit einem Verlust von 2,5 % bei Placebo und Beratung (2). In einer Studie mit dem Namen STEP TEENS, die unter anderem im New England Journal of Medicine (DOI: 10.1056/NEJMoa2208601) veröffentlicht wurde, sank der BMI bei übergewichtigen Kindern und Jugendlichen (12 bis 17 Jahre), die 68 Wochen lang mit Semaglutid mit einer einmaligen wöchentlichen Gabe von 2,4 mg behandelt wurden, um 16,1 %, verglichen mit einer Zunahme von 0,6 % bei denjenigen, die ein Placebo erhielten.

Bariatrische Chirurgie

Diese Leitlinien der AAP, der bedeutendsten pädiatrischen Vereinigung in den USA, empfehlen ausserdem, dass Kinderärzte Kinder ab 13 Jahren mit schwerer Adipositas zur Evaluation an Chirurgen zu überweisen, die auf Bariatrie spezialisiert sind.

Rechtzeitig behandeln

Die Idee mit diesen neuen Empfehlungen ist es, die Adipositas bei Kindern so schnell wie möglich zu behandeln, ohne abzuwarten. Es gibt mehr Nachweise als je zuvor, dass die Behandlung von Fettleibigkeit bei Kindern sicher und wirksam ist, so die AAP.

Bildnachweis: Adobe Stock

10. Januar 2023. Von Xavier Gruffat (Apotheker). Quellen: The Wall Street Journal, American Academy of Pediatrics (AAP), Medscape. Studie: doi:10.1542/peds.2022-060641. Lesen Sie diese News auch auf Portugiesisch.

Fussnoten und Verweise:

1. Pressemitteilung (auf Englisch) von Novo Nordisk, FDA approves once-weekly Wegovy® injection for the treatment of obesity in teens aged 12 years and older, 24. Dezember 2022. Besucht von Creapharma.ch am 10. Januar 2023.

2. Weight-loss drugs, revisited - AMERICAN CHEMICAL SOCIETY, englischsprachiger Artikel vom 20. Oktober 2021, der Link funktionierte zu diesem Zeitpunkt.

Gesucht

Pharma-Assistent/in in Arlesheim (BL)
Apotheken-Springer/in in Biel (BE)
Apotheker/in in Lenzburg (AG)
Apotheker/in in Zürich
Pharma-Assistent/in in Lenzburg (AG)
Apotheker/in in Lenzburg
Pharma-Assistent/in in Luzern
Apotheker/in in St. Gallen
Pharma-Assistent/in in Allschwil (BL)
Geschäftsführende/r Apotheker/in in Oberdiessbach (BE)
Stellvertretende/r Apotheker/in in Meilen

News

Newsletter